Gebratenes Steak mit Knoblauch-Kräuterbutter. Steakhouse-Qualität direkt zu Hause! Außen perfekt anbraten und innen saftig!

Nichts wird ein klassisches, einfaches Steakhouse-Steak übertreffen! Dieses Steak ist in seiner Einfachheit perfekt, großzügig mit Salz und Pfeffer gewürzt, in einer gusseisernen Pfanne angebraten und dann in Butter mit Kräutern und Knoblauch gekocht. Servieren Sie dieses Steak mit einigen grünen Bohnen aus dem Süden, zerdrückten Kartoffeln mit Knoblauchbutter und klassischem Krautsalat aus dem Süden.

Benötigte Zutaten:

Zutaten für ein in der Pfanne gebratenes Steak

Hinweise zu den Zutaten:

Rib-Eye-Steak: Dieses Rezept passt zu jedem Stück Steakfleisch. Die beliebtesten Schnitte sind New York Strip Steak und Ribeye. Wählen Sie ein schön marmoriertes Stück Fleisch, und für diesen schnellen Koch wird kein Knochen benötigt.

Wie man ein perfektes gebratenes Steak macht:

  • Bratpfanne vorheizen: Um eine perfekte Sear zu erhalten, muss die Pfanne HEISS sein. Wir wollen das Fleisch zischen hören, wenn es auf die Pfanne trifft. Achten Sie darauf, das Öl in der Pfanne während des Vorheizens zu erhitzen.
  • Saison Fleisch: Das Fleisch mit einem Papiertuch schön trocken tupfen, dann großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Knoblauch-Kräuterbutter zubereiten: Butter bei Raumtemperatur mit Knoblauch und Kräutern kombinieren.
Zutaten für ein Gusseisensteak und Knoblauchkräuterbutter.
  • Sear Meat: Legen Sie die Steaks vorsichtig in die vorgeheizte Pfanne und lassen Sie sie auf jeder Seite ca. 3 Minuten kochen, um eine goldene Sear zu erhalten.
  • Fügen Sie Butter, Kräuter & Knoblauch hinzu: Nach dem Anbraten können wir Butter, Kräuter und Knoblauch hinzufügen, um das Fleisch zu würzen, während es weiter kocht. Löffeln Sie die geschmolzene Butter über das Steak, während Sie für zusätzlichen Geschmack kochen!
  • Auf Temperatur kochen: Kochen auf Temperatur, stellt sicher, dass Sie richtig gekochtes Fleisch bekommen und dass es nach Ihren Wünschen gemacht wird.
  • Sich ausruhen: Die Ruhezeit ist wichtig. Lassen Sie das Fleisch vor dem Schneiden etwa 10 Minuten lang ungestört auf einem Schneidebrett liegen. Dadurch bleibt Zeit für das restliche Garen und für die Umverteilung der Säfte.
Collage zeigt das Kochen eines Steaks in einer gusseisernen Pfanne, um eine perfekte Sear zu erhalten.

Profi Tipps für das beste Steak:

  • Schnitt: Dieses Rezept passt zu jedem Stück Steak. Die beliebtesten Steaks sind jedoch ein New York Strip oder ein Ribeye. Holen Sie sich einen Prime oder Choice Cut, dieses Fleisch wird zarter kochen. Für ein kleines Stück Fleisch wie ein Steak benötigen Sie kein Bone-In.
  • Bereiten Sie das Fleisch vor: Legen Sie das Fleisch vor dem Garen etwa 30 Minuten lang auf Raumtemperatur. Dies hilft beim gleichmäßigeren Kochen. Klopfen Sie das Fleisch mit einigen Papiertüchern ab, um es vor dem Hinzufügen des Gewürzs abzutrocknen. Dadurch wird sichergestellt, dass Salz und Pfeffer leichter am Fleisch haften bleiben und mehr Geschmack verleihen.
  • Pfanne: Gusseisenpfannen sind der richtige Weg für Steaks. Hochleistungsbratpfannen, halten die Hitze gut, was eine schöne braune Färbung ergibt und hilft, gleichmäßig zu kochen.
  • Hitze: Erhitzen Sie die Pfanne einige Minuten lang mit Öl auf dem Herd. Wenn das Fleisch hinzugefügt wird, sollte es brutzeln. Dies wird einen schönen Brand auf der Außenseite des Steaks ergeben und ein großartiges Aroma ergeben.
  • Öle: Öl hat einen hohen Rauchpunkt, Butter dagegen nicht. Die Verwendung von nur Butter führt beim Kochen des Steaks zu verbrannter Butter und das Aroma wird auf das Steak übertragen. Verwenden Sie ein Öl mit hohem Rauchpunkt, um Verbrennungen und Rauchen beim Kochen zu vermeiden: Olivenöl extra vergine oder Avocadoöl sind eine gute Option.
  • Ruhezeit: Lassen Sie das Steak 10 Minuten ruhen, nachdem Sie es vom Herd genommen haben. Dies lässt Zeit für das restliche Kochen und lässt die Säfte durch das Steak verteilen.
Thermometer zeigt ein auf 135 Grad F gekochtes Steak.

Rindfleisch-Temperaturtabelle:

  • Selten: (kühles Zentrum, rot) 125 ℉
  • Halb durchgebraten: (warmes Zentrum, rot) 135 ℉
  • Mittel: (warmes Zentrum, rosa) 145 ℉
  • Medium Well: (warmes Zentrum, leicht rosa) 150 ℉
  • Gut: (warmes Zentrum, wenig bis gar kein Rosa) 160 ℉

* Für einen visuellen Check-out Rindfleisch liebende Texaner.

Nehmen Sie die Steaks 10-5 Grad vom Herd, bevor sie Ihre bevorzugte Innentemperatur erreichen. Das restliche Garen dauert 10 Minuten, während das Steak ruht.

Weitere Rezepte mit Rindfleisch:

  • Wenn Sie den Grill zum Laufen bringen möchten, probieren Sie dieses authentische Carne Asada-Rezept. Das Fleisch ist perfekt zum Essen alleine oder für Tacos!
  • Nichts geht über einen Topf mit Texas Chili (Chili con Carne) aus Rindfleisch und Chili.
  • Classic Beef Stew ist ein warmes und beruhigendes Gericht, das Sie von innen erwärmt.
  • Diese Beef Birria ist mein Lieblingsrezept aller Zeiten! Essen Sie als Eintopf oder braten Sie einige Tacos an.
Mittel Seltenes Steak, auf einem hölzernen Schneidebrett in Scheiben geschnitten und mit einer Knoblauch-Kräuterbutter belegt.
  • 2 lbs Rib Eye Steaks, (2 Steaks ca. 1 1/4 Zoll dick)
  • TL Salz
  • 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Natives Olivenöl extra , oder Avocadoöl (verwenden Sie ein Öl mit hohem Rauchpunkt)
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter, in 2 Scheiben schneiden
  • 2 Nelken Knoblauch, zerquetscht
  • 2 frische Rosmarinzweige

Knoblauch Kräuterbutter

  • ½ Tasse Butter , Zimmertemperatur
  • 1 Nelke Knoblauch , gehackt
  • 1 Esslöffel frische Petersilie, gehackt (oder 1 TL getrocknet)
  • 1 Esslöffel frischer Rosmarin, gehackt
  • ½ TL Salz-
  • Erhitzen Sie eine Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten lang, um sicherzustellen, dass sie heiß ist.

  • Während die Pfanne erhitzt wird, bereiten Sie das Fleisch vor, indem Sie es mit einem Papiertuch trocken tupfen. Beidseitig großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Reiben Sie das Gewürz mit den Fingern in das Fleisch.

  • Den Esslöffel natives Olivenöl extra in die Pfanne geben und schwenken, um die Pfanne mit dem Öl zu bestreichen. Legen Sie die Steaks vorsichtig in die Pfanne. Etwa 3 Minuten kochen lassen, dann drehen, um die andere Seite 3 Minuten lang zu kochen. Beide Seiten sollten einen schönen Brand haben.

  • Die Butter, den Rosmarin und die Knoblauchzehen in die Pfanne geben. Stellen Sie die Hitze auf mittel-niedrig und kochen Sie die Steaks weiter, bis sie 5-10 Grad unter der gewünschten Gartemperatur liegen. (Für ein mittelgroßes, seltenes Steak auf 125 Cook kochen.) Während des Kochens geschmolzene Butter über die Steaks geben.

  • Nehmen Sie das Steak aus der Pfanne und legen Sie es auf ein Schneidebrett oder einen Teller, damit es vor dem Schneiden 10 Minuten ruhen kann. Während dieser Zeit steigt die Temperatur des Steaks weiter an.

  • Steak in Scheiben schneiden, mit Knoblauch-Kräuterbutter belegen und servieren!

Knoblauch Kräuterbutter

  • Knoblauch Kräuterbutter reicht für ca. 4 Steaks.
  • Kann frische Kräuter durch getrocknete ersetzen, verwenden Sie 1 TL getrocknete Kräuter.
  • Kräuter, die in der Butter wirken: Petersilie, Rosmarin, Basilikum, Thymian, Oregano.

Steak Gargrad:

  • Selten – 125 °, innen rot & innen kühl
  • Mittel selten – 135 °, innen rot und warm
  • Mittel – 145 °, innen rosa und warm
  • Mittlere Vertiefung – 150 °, innen leicht rosa und warm
  • Gut – 160 °, innen kein Rosa

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt die FDA, auf mindestens 145 Grad zu kochen

Kalorien: 727kcal, Kohlenhydrate: 1G, Protein: 46G, Fett: 61G, Gesättigte Fettsäuren: 32G, Cholesterin: 214mg, Natrium: 371mg, Kalium: 606mg, Zucker: 1G, Vitamin A: 920IU, Vitamin C: 1mg, Kalzium: 23mg, Eisen: 4mg

Fotografie gemacht von KJandCompany.co

Rezept erstmals veröffentlicht am 19. Dezember 2016. Aktualisiert am 29. Januar 2021 mit neuen Bildern und Informationen.